Samstag, 17. Februar 2018

MPERATIVE MUSIC COMPILATION DVD VOLUME 15.

WE WANT TO GIVE OPPORTUNITIES FOR THE NEW METAL BANDS TO GET A WORLDWIDE EXPOSURE, AND TO ENSURE THE RECORD-LABELS RECEIVES OUR COMPILATION SO THAT THEY CAN KNOW AND POSSIBLY SIGN ANY BAND.

IF YOU HAVE FRIENDS PLAYING ON A BAND (DEATH METAL, THRASH METAL, GOTHIC METAL, HEAVY METAL) TELL THEM TO CONTACT US AND INCLUDE 1 TRACK AND 1 LYRIC VIDEO ON THE IMPERATIVE MUSIC COMPILATION DVD VOLUME 15.

IN THIS VOLUME 15 WILL BE THE DESTRUCTION / DEATH / HAMMERFALL / CRADLE OF FILTH BANDS AND THE COMPILATIONS ARE DISTRIBUTED BY RELAPSE RECORDS, NUCLEAR BLAST AND MANY OTHER DISTRICTS AROUND THE WORLD EVERYTHING!

THANK YOU AND LET'S COOPERATE, EVERYONE DESERVES SUPPORT, UNTIL THE FAMOUS BANDS AND NEWCOMERS.


Donnerstag, 15. Februar 2018

Bullet Tour

BULLET live 2018:
 
03.05. Berlin - Musik&Frieden
04.05. Leipzig - Hellraiser
05.05. Markneukirchen - Framus&Warwick Music Hall
06.05. Bochum - Matrix
17.05. Siegburg - Kubana
18.05. CH-Pratteln - Z7
19.05. Mannheim - MS Connexion Complex
20.05. AT-Wien - Escape
23.05. München - Backstage
24.05. Nürnberg - Der Cult
25.05. Kassel - K19
26.05. Osnabrück - Bastard Club
27.05. Hamburg - Logo
 
08.12. DE-Balingen - Volksbankmesse (BYH Christmas Party)

saxon


BMG bringt die ersten drei Saxon-Alben als Splatter-/Swirl-Vinyls und  CD-Versionen im 24-seitigen Mediabook zurück

                                                Saxon Logo

Saxon haben sich über Jahrzehnte hinweg von Pionieren der New Wave Of British Heavy Metal zu einem der erfolgreichsten britischen Rock-Acts aller Zeiten entwickelt. Fakt ist, dass sie sich dabei stets außerhalb der Grenzen von Trends und des Angesagten bewegten. Vom 1979er-Album “Saxon” bis hin zum neusten Werk "Thunderbolt" erfreute sich die Band beachtlicher Erfolge: fünf Top-40-Alben in UK, dazu vier Top-20- Singles. Und ähnliche Erfolge feierten sie auch in anderen Teilen der Welt. Es ist daher keineswegs verwunderlich, dass ihr schließlich global übergreifender Einfluss ausschlaggebend dafür war, wie wir Hard Rock und Heavy Metal heute sehen.

"Saxon"Saxon LP + Cover

Saxons selbstbetiteltes Debütalbum wurde ursprünglich am 21. Mai 1979 veröffentlicht und ist wohl das erste NWOBHM-Album, das je auf Tape gebannt wurde. Der Erstling nahm den neuen Sound der NWOBHM und brachte ihn mit Saxons frühen Progressive- und Glam-Rock-Einflüssen zusammen. Er zeigt die Band in ihren Anfangsjahren, machte sie aber schließlich bekannt als eine jener Bands, die das Heavy-Metal-Revival anführten, das zum Ende der Siebzigerjahre durch die Nation fegte.
Die vorliegende Version enthält ein frühes Demo der Band, als diese sich noch Son Of A Bitch nannte, einige frühe BBC-Session-Tracks sowie einige Live-Songs aus dem ersten Jahr des Monsters of Rock Festivals.

Sowohl CD als auch LP enthalten originale Lyrics, seltene Fotos und Memorabilien. Die Vinyl-Versionen kommen als Splatter-/Swirl-Vinyl daher, die CD-Versionen als 24-seitiges Mediabook.
Tracklist:
1. Rainbow Theme
2. Frozen Rainbow
3. Big Teaser
4. Judgement Day
5. Stallions Of The Highway
6. Backs To The Wall
7. Still Fit To Boogie
8. Militia Gurad
CD Bonus Tracks
9. Big Teaser (demo 1978)
10. Stallions Of The Highway (demo 1978)
11. Backs To The Wall (demo 1978)
12. Rainbow Theme (demo 1978)
13. Frozen Rainbow (demo 1978)
14. Backs To The Wall (BBC session 1980)
15. Stallions Of The Highway (BBC session 1980)
16. Motorcycle Man (BBC session 1980)
17. Still Fit To Boogie (BBC session 1980)
18. 747 (Strangers In The Night) (BBC session 1980)
19. Judgement Day (BBC session 1980)
20. Still Fit To Boogie (Live at Donington 1980)
21. Backs To The Wall (BBC session 1980)
22. Stallions Of The Highway (BBC session 1980)


"Wheels Of Steel"Wheels Of Steel LP + Cover

Saxons zweites Album “Wheels Of Steel” wurde ursprünglich 1980 released und katapultierte die Band in Ruhmeshöhen, indem es in UK Goldstatus erreichte und zwei Top-40-Singles hervorbrachte – “747 (Strangers In The Night)” und “Wheels Of Steel’, die bis zum heutigen Tag zu den Favoriten jeder Liveshow gehören. “Wheels Of Steel” wird noch seit jeher als Klassiker des Heavy Metal und als genredefinierender Moment gepriesen. Die vorliegende Version enthält einige seltene Demos und Live-Tracks vom ersten Monsters Of Rock Festival, das 1980 in Castle Donnington stattfand.

Sowohl CD als auch LP enthalten originale Lyrics, seltene Fotos und Memorabilien. Die Vinyl-Versionen kommen als Splatter-/Swirl-Vinyl daher, die CD-Versionen als 24-seitiges Mediabook.
Tracklist:
1. Motorcycle Man
2. Stand Up And Be Counted
3. 747 (Strangers In The Night)
4. Wheels Of Steel
5. Freeway Mad
6. See The Light Coming
7. Street Fighting Gang
8. Suzie Hold On
9. Machine Gun

CD Bonus Tracks
10. Suzie Hold On (1980 demo rehearsals)
11. Wheels Of Steel (1980 demo rehearsals)
12. Stallions Of The Highway (Live B-side)
13. Motorcycle Man (Live at Donington 1980)
14. Freeway Mad (Live at Donington 1980)
15. Wheels Of Steel (Live at Donington 1980)
16. 747 (Strangers In The Night) (Live at Donington 1980)
17. Machine Gun (Live at Donington 1980)


"Strong Arm Of The Law" Strong Arm Of The Law LP + Cover

“Strong Arm of The Law” wurde ursprünglich 1980 veröffentlicht, also ungefähr sechs Monate nach Saxon’s zweitem Album  “Wheels Of Steel”, um an den unglaublichen Erfolg der Band anzuknüpfen. Genau wie sein Vorgänger wird dieses Album noch immer als zeitloser Klassiker des Heavy Metal angesehen; viele darauf enthaltene Songs sind bis heute, 30 Jahre nach Erstveröffentlichung, Live-Favoriten.
Diese Version enthält eine BBC-Session, einige Remixes und eine frühe Demo.

Sowohl CD als auch LP enthalten originale Lyrics, seltene Fotos und Memorabilien. Die Vinyl-Versionen kommen als Splatter-/Swirl-Vinyl daher, die CD-Versionen als 24-seitiges Mediabook. 

Tracklist:
1. Heavy Metal Thunder
2. To Hell And Back Again
3. Strong Arm Of The Law
4. Taking Your Chances
5. 20,000 FT
6. Hungry Years
7. Sixth Form Girls
8. Dallas 1PM

CD Bonus Tracks
9. 20,000 FT (BBC session 1982)
10. Dallas 1PM (BBC session 1982)
11. The Eagle Has Landed (BBC session 1982)
12. 747 (Strangers In The Night) (BBC session 1982)
13. To Hell And Back Again (Abbey Road mix)
14. 20,000FT (Abbey Road mix)
15. Mandy (Early version of Sixth Form Girls)
16. Heavy Metal Thunder (Abbey Road mix)

 
Vorverkaufslinks:
"Saxon" LP / CD
"Wheels of Steel" LP / CD
"Strong Arm Of The Law" LP / CD

BURDEN OF GRIEF

BURDEN OF GRIEF reveal album artwork


BURDEN OF GRIEF fans and sympathizers, mark your calendars on May 4, 2018 - because "Eye Of The Storm" is coming for you!

The new and 7th studio album of the melodic death/thrash outfit was mixed and mastered by Kristian Kohlmannslehner at Kohlekeller Studio. Jan Yrlund (Darkgrove Design) is responsible for the stunning cover artwork.

The upcoming album promises to be brutal and thrashy with killer grooves, fragile acoustic parts, classic twin-guitar solos and the Hammond organ is also featured again.

"Eye Of The Storm" will be released on Massacre Records, and will be available as a jewel case CD as well as a limited edition vinyl LP.
 

 

BURDEN OF GRIEF enthüllen Albumartwork


BURDEN OF GRIEF Fans und Sympathisanten, kringelt euch den 04.05.2018 im Kalender an - denn dann wird "Eye Of The Storm" auf euch losgelassen!

Das neue und 7. Studioalbum der Melodic Death/Thrash Metaller wurde von Kristian Kohlmannslehner im Kohlekeller Studio gemischt und gemastert. Jan Yrlund (Darkgrove Design) ist für das fantastische Coverartwork verantwortlich.

Das kommende Album wird brutal und thrashig sein, gespickt mit mörderischen Grooves, zerbrechlichen Akustikparts, klassischen Twin-Guitar Soli und auch die Hammond Orgel gibt sich wieder die Ehre.

"Eye Of The Storm" erscheint bei Massacre Records und wird als Jewel Case CD sowie als limitierte Vinyl LP erhältlich sein.
 
Burden Of Grief - Eye Of The Storm - Artwork

Dark Zodiak – Landscapes Of Our Soul
10 Songs – 49:30
Eigenpressung

Mal wieder ein kleiner neuer Death / Thrash Metal Stern aus Deutschland. 2015 gegründet und jetzt schon auf dem Weg, richtig durchzustarten. Mit ihrer zweiten Scheibe ballern uns Dark Zodiak mit ihrer Sängerin Simone Schwarz ein wahrhaftes Brett um die Ohren. Von Melodie („Loss Until Eternity“) über Speed bis hin zum Thrash / Death Hammer wie bei „Show Me You Underworld“ gibt es alles zu lauschen. Mit gut durchdachten Tracks ohne große Kompromisse geht es von der ersten Sekunde an hier voll auf die Mütze. Geiler Bass, starkes Schlagzeugspiel und dazu dann fette Riffs, sowie der tollen variablen & prägnanten Stimme – Dark Zodiak machen Spaß und bringen einen fast automatisch zu schweren Kopfbewegungen. Simone kann keifend, tief, böse, aggressive und kraftvoll ihre Stimme ins Mikro jagen. Old School geprägte Songs sorgen, denke ich, bei noch mehr Leuten für Wirbel im heimischen Player. Da braut sich echt was starkes zusammen. Die Band hat auch für ihr zweites Werk schon einen richtig guten Sound, der sich da ins Gehirn einprägt. Hut ab Leute und weiter so! Wäre doch gelacht, wenn die Band nicht bald einen Vertrag für die nächsten Scheibe in der Tasche haben. wolle

Sonntag, 12. November 2017

krachmanifest # 2

Dieses Mal mit folgenden Interviews:Age of Woe (Schweden) – Death/Sludge
Bolesno Grinje (Kroatien) – Grindcore
Demored (Deutschland) – Death Metal
Embalming Theatre (Schweiz) – Grind
Hermann (Deutschland) – Black Metal
Incarceration (Deutschland) – Death Metal
Kriegszittern (Deutschland) – Death Metal
Miasmal Sabbath (Griechenland) – Death Metal
Nasmörk (Deutschland) – Grindcore
Nekrarchon (Griechenland) – Black Metal
Six-Score (Österreich) – Grindcore
Territion (Deutschland) – Grindcore
*D.I.Die Booking (Tübinger Crust/Grindcore Veranstalter)

Festival/Konzertberichte:
Braincrusher Festival, In Flammen Open Air, GTNS, Metal ov Death (Nürnberg)

und tonnenweise Reviews

Die Hefte können ab sofort bei uns bestellt werden. Wer Bock auf jede Menge Krach hat und schon mal ein Blick aufs Cover werfen möchte, schaut hier: www.adnoctum.de

Das Heft ist 92 Seiten dick und kostet 3,50 Euro plus Porto (innerhalb von Deutschland 1,50 Euro, ins Ausland 3,70 Euro)


Dienstag, 12. September 2017

ANNIHILATOR veröffentlichen neues Studioalbum “FOR THE DEMENTED” am 03. November!

ANNIHILATOR veröffentlichen neues Studioalbum “FOR THE DEMENTED” am 03. November!

Seit 1989 haben ANNIHILATOR ständig Alben veröffentlicht und touren erfolgreich die Welt.

Jeff Waters und seine (jeweiligen) Mannen sind eine Konstante im Bereich des Heavy Metal / Thrash Metal und haben vielgelobte Klassiker auf den Markt gebracht und dies bereits seit dem Debut Album “Alice In Hell”, (1990), “Never, Neverland” (1995) “King of The Kill” oder “Schizo Deluxe” (2005) bis hin zur 2015-er Veröffentlichung “Suicide Society.”

ANNIHILATOR ist Jeff Waters, und er beschreibt seinen Stil: “Meine Musik wurde von Hunderten meiner Lieblingsbands und Musiker beeinflusst, man kann die Einflüsse erkennen, wenn man sich den ANNIHILATOR Backkatalog durchhört. Es ist ein Bonus und eine Ehre wenn Bands, die ich bewundere dann auch noch sagen, ich hätte etwas mit ihrer Spielweise zu tun oder war gar die Inspiration zu einem Song!”

„Bei diesem Album war es für mich an der Zeit zu analysieren, was mir die Fans über die Jahre erzählt haben. Es war auch an der Zeit nachzudenken, warum die frühen ANNIHILATOR “thrash-meets-melodic”- Songs vielen ins Ohr gegangen sind. Natürlich ist es klar, dass ich nicht allein zurückgegangen bin und mich durch die ANNIHILATOR Historie gewühlt habe. Mein Bassist der letzten Jahre, Rich Hinks, hat mir dabei sehr geholfen.

“For The Demented” ist back to the roots, ohne dass ich es wirklich gemerkt habe, sagt Waters nicht ohne Stolz. 

Alles zusammengefasst kann man sagen, dass dieses Album die beste ANNIHILATOR Erfahrung seit Jahren ist und die Fans können das erwarten, was sie sich von ANNIHILATOR erhoffen.

“For The Demented” erscheint in folgenden Versionen am 03.11.2017 via Neverland Music/Silver Lining Music/ ADA:

Limited Edition Digipack mit einem Lenticular Cover
Jewel-case CD
Vinyl 180g farbig , gatefold
Digital download. 

Track listing
Twisted Lobotomy /One to Kill /For the Demented /Pieces of You /The Demon You Know
Phantom Asylum  / Altering the Alter / The Way / Dark / Not All There


Annihilator on tour mit Testament:

08.09.2017 FRA Torcy Fall Of Summer Festival
09.09.2017 SWI Hüttikon Meh Suff Festival
12.11.2017 BEL Antwerp Trix *
13.11.2017 GER Hannover Musikzentrum **
14.11.2017 GER Berlin Astra *
15.11.2017 POL Warsaw Progresja *
16.11.2017 SVK Kosice Colloseum *
17.11.2017 POL Wroclaw A2 *
18.11.2017 HUN Budapest Barba Negra *
19.11.2017 CZE Brno Sono Centrum *
20.11.2017 AUT Vienna Arena *
22.11.2017 GER Wiesbaden Schlachthof *
23.11.2017 GER München Backstage *
24.11.2017 GER Saarbrücken Garage *
25.11.2017 GER Stuttgart LKA/Longhorn *
26.11.2017 SLO Ljubljana Kino Siska *
27.11.2017 GER Nürnberg Löwensaal *
28.11.2017 SWI Pratteln Z7 *
30.11.2017 ITA Bologna Estragon *
01.12.2017 ITA Milano Live Club *
02.12.2017 SWI Fribourg Fri-Son *
03.12.2017 FRA Toulouse Bikini *
04.12.2017 ESP Madrid Riviera *
06.12.2017 FRA Lyon Transbordeur *
07.12.2017 FRA Nantes Stereolux *
08.12.2017 FRA Paris Bataclan *
09.12.2017 GER Oberhausen Ruhrpott Metal Meeting *
10.12.2017 NED Haarlem Patronaat *
Billing1: * / w Testament & Death Angel Billing2: ** /w Death Angel


CRYPTEX

Nach der famosen Coverversion von Savatages “Gutter Ballet” ist es nun endlich so weit: Im Rahmen ihrer dreiteiligen Live-Studio-Session veröffentlichen die deutschen Progressive Barden von Cryptex den ersten neuen Song seit ihrem 2015er Erfolgsalbum “Madeleine Effect” – “Closer” heißt das Stück und markiert gleichzeitig die erste kompositorische Zusammenarbeit zwischen Sänger Simon Moskon und Gitarrist André Mertens.

“Der Song ist insofern besonders und praktisch eine Novität, da er von André und mir gemeinsam komponiert, arrangiert und getextet wurde. Diese Kollaboration funktioniert sehr gut, da wir uns perfekt ergänzen, was die Aufarbeitung von persönlichen Themen angeht. "Closer" ist ein unmissverständliches und hartes Statement, welches sehr tief blicken und erahnen lässt, was sich hier derzeit im Entstehungsprozess befindet”, so Moskon.

https://www.youtube.com/watch?v=dJfPpsWJT5w



Mystisch, melancholisch beschwingt, zurückhaltend und aufbrausend zugleich, innige Piano/Gitarren-Tänze und ein mehrstimmiger Refrain, der bis zuletzt fesselt und noch lange im Gedächtnis herumgeistert – kurzum, ein ungemein vielschichtiger Song, der das breite stilistische Fundament von Cryptex stetig in Bewegung hält und ihren Facettenreichtum eindringlich unter Beweis stellt.

Dem nicht genug, wird die Band zum Start ihrer “Anthems Of Glory”-Tour am 8. Oktober die komplette "Rain Shelter Session" als digitale EP veröffentlichen.

CRYPTEX
Anthems of Glory Tour 2017
Präsentiert von:
CMM GMBH | Gitarre&Bass | Powermetal.de | Metal.de | Rock It! | regioactive.de | Eclipsed | Classic Rock
!!! Der Tourauftakt vom 6.10. wurde auf den 8.10. nach Hannover verlegt, da das KUZ in Osterholz-Scharmbeck nicht mehr live aufspielt !!!
08.10.2017 – Hannover, Subkultur 10.10.2017 – Bremen, Meisenfrei
20.10.2017 – Mannheim, 7er Club
21.10.2017 – Mainz, Alexander The Great
24.11.2017 – Hamburg, Marias Ballroom
25.11.2017 – Braunschweig, Barnaby’s
02.12.2017 – Kassel, Fiasko
08.12.2017 – Fürth, Kofferfabrik
09.12.2017 – Bamberg, Live Club
10.12.2017 – Augsburg, Spectrum

Tickets gibt es hier: http://www.bandsintown.com/Cryptex


Sonntag, 10. September 2017

TRAUMA's "Comedy Is Over" to be re-released by Deformeathing Production on September 22

TRAUMA – „Comedy Is Over” re-release through Deformeathing Production.

TRAUMA’s debut “Comedy Is Over” will be re-relased on 22nd of September 2017 by Deformeathing Production. The original tapes, recorded at S.L. Studio, have been carefully remastered by Piotr Gruenpeter from Satanic Audio, brand new layout has been created by Archart Studio. We also put a bonus track to the release!

Pre-order it now through Deformeathing Production website - 
https://deformeathing.com/index.php/trauma-comedy-is-over-cd.html

One track streaming on Deformeathing prods official Bandcamp here - https://deformeathing.bandcamp.com/album/comedy-is-over-dp-026cd

The „Comedy Is Over” is undoubtedly a milestone for Polish Death Metal scene. Released in 1996, it was way ahead of its time by its musical visionary, compositional bravery and, despite a debut, maturity in arrangements as well as uncommon lyrics.

The album received plenty of good words, being reviewed by the biggest magazines worldwide. But the issue was that it couldn’t be bought anywhere for more than 15 years… until now.

Read Mister’s comments on the case:
„Listening to these songs after all these years I felt like I was watching a family album and I have to admit it brought a tear to eye. I saw how the time had changed us, how it had brought the experience and had been giving us the freedom in creating our own musical space. Suddenly all the memories were back, I could feel the climate, the emotions that had been driving us, and all the musical inspirations that had defined TRAUMA. It’s all engraved on the „Comedy Is Over” music and has a very sentimental value for me. It tastes like wine after 20 years – it has a clear aroma, temper and strength. In my personal opinion, the album still sounds very honest and up-to-date.
So, I guess I have no other option but to wish you TRAUMATIC experiences after feeding your ears with the remastered „Comedy Is Over”! :)”



Band:
www.trauma.art.pl
www.facebook.com/traumaofficialpage
www.youtube.com/user/traumadeath
www.twitter.com/trauma_band
www.reverbnation.com/traumaprofile

Label:
www.deformeathing.com
www.facebook.com/deformeathing
www.deformeathing.bandcamp.com

RAGE

RAGE - Seasons Of The Black World Tour - präsentiert von Rock Hard, Rocks, Rock It!, Musix, Powermetal.de und Stormbringer.at

23.12.2017 D-Burglengenfeld, X-Mas Dynamite Night
04.01.2018 D-Bochum Zeche
05.01.2018 D-Speyer, Halle 101
07.01.2018 CH-Pratteln, Z7
09.01.2018 D-München, Backstage
10.01.2018 A-Salzburg, Rockhouse
17.03.D-Marsberg, Metal Diver Festival
02-08.04.2018 A-Nassfeld, Full Metal Mountain

Very special guest bei den Hallenshows: FIREWIND
Support: DARKER HALF

Die Show am 04.Januar 2018 in der Zeche Bochum wird übrigens die 100ste Show im neuen Line-Up sein. Mit Überraschungen ist zu rechnen, vielleicht ist ja der eine oder andere musikalische Gast mit dabei, um gemeinsam mit RAGE einige Songs zu zocken ?!? Man kann gespannt sein....

INFEST



INFEST

Addicted To Flesh

Herkunft: Serbien (Jagodina/Belgrad)
Stil: old school Deathrash
Label: Defying Danger Records | D.D.R. 024
Release date: 9. September 2017

Dei Serben INFEST (aus der Region Jagodina/Belgrade) existieren bereits seit 2002 und huldigen seit ihren Anfängen dem old school Deathrash. Hier liegt jetzt endlich ihre fünfte Scheibe vor, die im September über Defying Danger Records erscheinen wird

SLIPKNOT - Day Of The Gusano




SLIPKNOT - Day Of The Gusano

VÖ: 20.10.17

Universal Music


SLIPKNOT. Ein echtes akustisches Phänomen, eine neunköpfige Naturgewalt und eine der wichtigsten, unverwechselbarsten, kompromißlosesten und kreativ einfallsreichsten Bands der harten Musik. Doch für ihre Millionen Fans auf der ganzen Welt, liebevoll auch „Maggots“ (Maden) genannt, sind SLIPKNOT nicht einfach nur eine Gruppe, sie sind ebenso eine Gegenkultur und ein Lifestyle. Diese Fans spielen eine wichtige Rolle in der neuen Dokumentation von MusicScreen mit dem Titel „Day of The Gusano“. Die 90minütige Dokumentation wurde gestern einmalig in über 1.000 Kinos gezeigt.

Jetzt wird es die Dokumentation ab dem 20.10 auch für das Erlebnis zu Hause geben.
Der Film, gefüllt mit Live-Aufnahmen, Interviews und Backgroundstorys, wird auf Blu-ray/DVD herauskommen. Beide Formate beinhalten eine CD mit dem Konzert-Mitschnitt. Auch eine Pressung auf Dreifach-Vinyl wird es geben.
Slipknot: ‘Day of The Gusano’ Documentary Trailer
Slipknot: ‘Day of The Gusano’ Documentary Trailer

 
Unter der Regie von SLIPKNOTs Bandmitglied Shawn Crahan, auch bekannt als „Clown“, dokumentiert „Day of The Gusano“ den ersten Auftritt der Band in Mexiko im Dezember 2015. Der Film enthält exklusive Interviews mit SLIPKNOTs Bandmitgliedern, die über die Bedeutung ihrer Fanbase und den langerwarteten allerersten Auftritt in Mexico City sprechen.

Im Gespräch über den Film hat Clown uns erzählt: „SLIPKNOT hat noch Träume, die wir uns erfüllen möchten. Endlich in Mexiko zu spielen war einer davon. Es war ein surreales Leben voller Rock and Roll für SLIPKNOT und die Tatsache, dass die Träume für uns noch weitergehen, ist einfach unglaublich. Vielen Dank.“ Gitarrist Jim Root fährt fort: „Wir hatten eine großartige Zeit beim KNOTFEST Mexiko… Nicht nur mit all den Freunden und Bands, die da waren, sondern auch mit den Fans und den Leuten, mit denen wir das dokumentiert haben. Nun werden wir es mit der ganzen Welt teilen.“

Tracklisting:
DVD Documentary
1. Sarcastrophe
2. Eeyore
3. Custer
4. (Sic)
5. Me Inside
6. Psychosocial
7. Duality
8. Before I Forget
9. The Devil In I
10. Vermilion
11. Prosthetics
12. Metabolic
13. Spit It Out
14. The Heretic Anthem
15. Wait And Bleed
16. Surfacing / Til We Die
DVD Concert
1. Sarcastrophe
2. The Heretic Anthem
3. Psychosocial
4. The Devil In I
5. Me Inside
6. Vermilion
7. Wait And Bleed
8. Prosthetics
9. Before I Forget
10. Eeyore
11. Duality
12. Custer
13. Spit It Out
14. Medley: Metabolic/742617000027
15. (Sic)
16. People = Shit
17. Medley: Surfacing/ Til We Die
CD
1. Sarcastrophe
2. The Heretic Anthem
3. Psychosocial
4. The Devil In I
5. Me Inside
6. Vermilion
7. Wait And Bleed
8. Prosthetics
9. Before I Forget
10. Eeyore
11. Duality
12. Custer
13. Spit It Out
14. Medley: Metabolic/742617000027
15. (Sic)
16. People = Shit
17. Medley: Surfacing/ Til We Die